Random Post: Mein neues Credo
RSS .92| RSS 2.0| ATOM 0.3
  • Home
  • Impressum
  •  

    Warum glauben die Leute eigentlich immer, Schauspieler sei kein richtiger Beruf?!

    Juli 22nd, 2009

    Zugegben, wenn man nur deutsches Fernsehen sieht, könnte man diesen Eindruck tatsächlich bekommen.

    Elton und Simon Gosejohann, ihres Zeichens C-Klasse-Promis, dabei zusehen zu müssen, wie sie sich Geldtücke um die Wette in die Badehosen stopfen; der Verlierer muss dann Kaffe aus den getragenen Socken des Gewinners trinken, ist schon sehr speziell…….

    Read the rest of this entry »


    Das Nichtrauchergesetz - eine Beobachtung

    Juli 25th, 2008

    Ich war gestern Abend das erste Mal in einer “rauchfreien” Disco.
    Yay!
    Dieses Kelleretablissement hatte es tatsächlich finanziell und auch architektonisch geschafft, einen eignen, separat gelegenen Raucherbereich zu realisieren.

    Was soll ich sagen? Im ebenerdig gelegenen Thekenbereich riecht es tatsächlich .. besser.
    Read the rest of this entry »


    Berufs-Rassismus

    Mai 10th, 2008

    Kennen Sie das? Sie sind irgendwo und irgendjemand macht einen Witz oder Spruch über BWLer / Informatiker / Medienwissenschaftler / Juristen / Mediziner / Geisteswissenschaftler / Lehrer? Und wahrscheinlich fanden Sie den Witz oder Spruch sogar auch ganz lustig.
    Waren Sie auch schon mal selbst betroffen? War wahrscheinlich noch nicht mal so schlimm.
    Möglicherweise haben Sie sogar selbst schon mal einen Spruch über eine der einschlägigen Berufsgruppierungen gemacht, ohne sich gleich als Erbe Deutschlands jüngster Diktatur zu fühlen. Klar. Macht doch auch jeder mal, oder? Read the rest of this entry »


    Lesen und Lesen lassen am Tag des Buches

    April 24th, 2008

    Poetry Slam

    Da war er, der Tag des Buches. Und? Hat’s jemand bemerkt? Einige werden behaupten, dass da ein ganz anderer Tag war, der Tag des deutschen Bieres nämlich.
    Stimmt beides. Das Buch ist mittlerweile leider derartig insignifikant geworden, dass man ihm sogar seinen angestammten Tag streitig macht. Und überhaupt! Sind Bücher denn wirklich noch von größerem Interesse? Ich kenne eine nicht gerade kleine Menge von Menschen, die sich über Bücher nur dann Gedanken machen, wenn es um

    1. Sachbücher oder
    2. um eine unkomplizierte Geschenkfindung geht.

    Nichts desto weniger fegt gerade ein literarischer Boom über uns hinweg. Ich spreche von der neo-deutschen Wortschöpfung “Poetry Slam”.
    Read the rest of this entry »


    Ich hätte meine zwei Stunden gerne zurück

    April 20th, 2008

    Ich wurde gerade Zeuge eines Filmes, den ich lieber nicht gesehen hätte.
    Es handelt sich um ein österreichisches Machwerk aus dem Jahre ‘96 namens “Die Totale Therapie” mit Blixa Bargeld, dem Sänger der Einstürzenden Neubauten.
    Dieser Film ist ohne Umschweife wert, für den Schechtesten Film nominiert zu werden.
    Zwei Stunden Wahnsinn.
    Ich habe eine Theorie. Filme dieser Art neigen generell zu Überlänge. Ich vermute man hat sich den Schnitt und die Bearbeitung komplett gespart. Auf diese Art kann man sich auch das ganze DVD-Gedöns mit gelöschten Szenen und derlei Unrat auch gleich schenken.
    Gute Nacht.